Elisabeth Marichal: Das was du wirklich bist

Hochgeladen von: Elisabeth Marichal. Hinzugefügt am: 08. März 2012. Ort des Videos 56132 Dausenau, Deutschland
This is the video map

Beschreibung

Es gibt nicht wirklich eine Identität in dieser WElt. Es ist immer das Ich/ Ego das sich von Erleben und Erfahrungen und über seine Geschichte eine Identität erschafft. Durch diese " Gedanken" an die Vergangenheit und die Zukunft wird sich eben mit Vergangenheit und Zukunft identifiziert und es wird Vergessen in der Gegenwart im Jetzt zu Leben. dabei wird sich nicht bewusst gemacht das die Vergangenheit vorbei ist und damit eine Geschichte die nicht mehr so wieder kommt und nur noch druch das daran denken existiert. Genauso ist es mit der Zukunft, die ja auch noch gar nicht geschehen ist sich aber Gedanken darüber gemacht wird und auch Pläne obwohl dieses gar nicht möglich ist. So eschafft man sich mit Gedanken an die Vergangenheit und an die Zukunft eine illusorische Welt die in der Gegenwart im Jetzt keinerlei Bedeutung hat. Dadurch wird das aus den Augen verloren was Wirklichkeit ist. Zu Leben und die Gegenwart zu geniesen und sich an ihr zu erfreuen. Es wird sich damit also mit etwas indentifiziert was schon vorbei ist und was noch gar nicht da ist. Alles Geschichten die sich das Ego in dieser WElt erschafft um nach ihnen sich zu richten. Das wahre Selbst kennt dieses nicht sondern ist einfach das was es im Jetzt ist ohne diese Gedanken und Verstrickungen über die Vergangenheit und die Zukunft. Für das Selbst existiert so etwas einfach nicht und hat sich damit von den Geschichten gelöst und misst diesen keinerlei Bedeutung zu.Genauso ist das mit Meinungen und Einstellungen die es in Wirklichkeit gar nicht gibt und schon gar keine die da jemand als eigene Bezeichnen könnte. Da ist gar niemand der dies könnte. Es sind immer Bewusstseinabhängige Informationen die über entsprechende Bewusstseinebenen je nach Öffnung des kanales zum Selbst durchdringen aus dem dann Meinungen und Einstellungen abgeleitet werden. Deswegen werden dann auch Menschen getroffen die eben genau auf der Bewusstsebene sind so das ein Austausch genau über diese Ebene stattfinden kann. Gleiches zieht sich nun einmal an. Andere Ebenen werden dann oft nicht akzeptiert es sei denn die Bewusstseinebene der Akzeptanz wurde erreicht. Um nun in den Bewusstseinsebenen zu steigen ist von daher wichtig sich auf die Gegenwart zu konzentrieren und alles was Vergangenheit und Zukunft betrifft auszuschalten. Da ist ja schliesslich niemand der sich um Vergangenheit und Zukunft Sorgen müsste.
Kommentare