Mitglieder

Sortieren nach:
Zeige:
Claudi

Claudi

Von einer lieben Freundin gestohlen..:))
An alle, die wissen was gemeint ist...ich lese noch mit ;))
Es war einmal eine alte chinesische Frau, die
zwei große Schüsseln hatte,
die von den Enden einer Stange hingen, die
sie über ihren Schultern trug.

Eine der Schüsseln hatte einen Sprung,
während die andere makellos war und stets
eine volle Portion Wasser fasste. Am Ende der
lange Wanderung vom Fluss zum Haus der alten
Frau war die andere Schüssel jedoch immer nur
noch halb voll.

Zwei Jahre lang geschah dies täglich: die
alte Frau brachte immer nur anderthalb
Schüsseln Wasser mit nach Hause. Die
makellose Schüssel war natürlich sehr stolz
auf ihre Leistung, aber die arme Schüssel mit
dem Sprung schämte sich wegen ihres Makels
und war betrübt, dass sie nur die Hälfte
dessen verrichten konnte, wofür sie gemacht
worden war.

Nach zwei Jahren, die ihr wie ein endloses
Versagen vorkamen, sprach die Schüssel zu der
alten Frau:
"Ich schäme mich so wegen meines
Sprungs, aus dem den ganzen Weg zu deinem
Haus immer Wasser läuft."

Die alte Frau lächelte.

"Ist dir aufgefallen, dass auf deiner
Seite des Weges Blumen blühen, aber auf der
Seite der anderen Schüssel nicht?"
"Ich habe auf deiner Seite des Pfades
Blumensamen gesät, weil ich mir deines
Fehlers bewusst war. Nun gießt du sie jeden
Tag, wenn wir nach Hause laufen.
Zwei Jahre lang konnte ich diese
wunderschönen Blumen pflücken und den Tisch
damit schmücken. Wenn du nicht genauso wärst,
wie du bist, würde diese Schönheit nicht
existieren und unser Haus beehren."

Jeder von uns hat seine ganz eigenen Macken
und Fehler, aber es sind die Macken und
Sprünge, die unser Leben so interessant und
lohnenswert machen.
Man sollte jede Person einfach so nehmen, wie
sie ist und das Gute in ihr sehen.

# unbekannt #
joy2be

joy2be

Freie Energie für eine Freie Welt - Keshe Stifung startet eine Offensive - wau!! mitverfolgen mitverbreiten mit dabei SEIN :-)))) http://siriusnetwork.wordpress.com/2012/08/03/keshe-foundation-diese-technologie-macht-die-gesamte-energiewirtschaft-uberflussig/
lichtvolle Grüße
Ela

Ela

Vielen lieben Dank, dass Ihr an mich gedacht habt!
Namaste ihr Lieben!
Baums House of Green

Baums House of Green

es ist das schönste jeden Morgen in das strahlende Gesicht meine 7 mon.alten Sohn zu sehen
Karl Marichal

Karl Marichal

Guten Morgen. Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Wochenende, hoffentlich mit viel Sonne. GLG Karl
Eddy Mercurie

Eddy Mercurie

Dive deep into your own Divinity. The crocodile is happy, unharmed and undefeatable, when it is in the depths of a lake or river. Once it sprawls on land, it becomes a plaything and an easy target. Remember this – the depths: they are your refuge, the source of your strength. Stay put there. Do not let your thoughts stray onto the shallows or the sands. Repetition of the Gayathri Manthra develops the dhee sakthi (Power of discrimination) and so its results will be giving up of evil company and the seeking of the company of noble souls. If satsang (good company) is not available, you can keep company with your own higher impulses and noble thoughts. When you establish yourself in the Divine Light, no worry, grief or pride can harm you.

- Divine Discourse, Apr 26, 1965.

If you can fill yourself with good thoughts in any situation, your life will be sanctified. - Baba <3
Michaela

Michaela

Wenn jemand einen anderen Verurteilt, kann man fest davon ausgehen das er sich selbst in seinem inneren kritisiert und seine Selbstvorwürfe nach außen Projiziert. Die Beurteilung andere ist häufig das Attribut eines sehr Ego-identifizierten Verstandes.

Er muss Urteilen, fühlt sich niemals wohl- vor allen nicht mit sich selbst und dann fängt er an die anderen zu kritisieren. Dann sind plötzlich die anderen dafür Verantwortlich wie ich mich fühle, ich schiebe die Verantwortung so ab.

Alles was man in sich trägt Projiziert man nach außen auf andere.....

♥♥
Singendeschlange Sonja

Singendeschlange Sonja

hallo ihr lieben, sorry dass das mit den anfrage soooo lange gedauert hat, konnte ne weile nicht hier sein, liebe grüße
Elisabeth

Elisabeth

Wer von Herzen und in Liebe vergeben, dankbar und annehmen kann der kommt im Himmel bei Gott an. Dieses ist nichts außerhalb des Mensch genannten Wesen sondern ist schon ewig da gewesen. Doch der Schleier des vergessens legte sich über das Mensch genannte Wesen. In der Welt der Illusion verlor es sich und vergaß sein wahres Gesicht. Doch im Hintergrund schlummert es und wartet darauf erkannt zu werden um dann wieder zu einem liebenden Wesen zu werden. <3<3<3
Sai Dakini

Sai Dakini

Wie komm ich nur dazu ICH zu sein, bin wirklich ich das nur all-ein? WIR sind es doch die ICH draus machen Lasst ICH tanzen, lasst es lachen. Was bleibt wenn ich nur ICH noch BIN, fehlt da nicht der tiefere Sinn?
hexenbiene

hexenbiene

Ich freue mich hier zu sein... <3
Sep Pa

Sep Pa

Beim doc . Und gleich sonnen :)