Wohnort meiner Freunde

Über mich

Kontakt Information

Mobilnummer
01781484228
Bundesland
Niedersachsen
Wini

Wini

"Die Freude steckt nicht in den Dingen,
sondern im Innersten der Seele."
Diesen Spruch schenkte mir meine Oma - mein großes Vorbild - zum 18. Geburtstag.
- Vor 5 Jahren her
  • Karma
  • Mitglied seit
  • Mittwoch, den 07. März 2012 um 10:34 Uhr
  • Zuletzt online
  • Vor 4 Jahren her
  • Profil Aufrufe
  • 1,717 Aufrufe
  • Profil-Typ
  • Natürliche Person
  • friends Felix und Wini sind jetzt Freunde
  • friends ThePeaceDude und Wini sind jetzt Freunde
  • friends chilli77 und Wini sind jetzt Freunde
  • friends Wini und Conscious sind jetzt Freunde
  • friends Wini und Hiob sind jetzt Freunde
  • früher war es ganz normal einen Bienenstand im Garten zu haben. Dank solcher Initiativen wie die Bienenkiste von Mellifera könnte es wieder so werden. Vielleicht rettet das die Bienen...
    videos Vor 1906 Tagen
  • Am Flugloch
    • Am Flugloch
    photos Vor 1918 Tagen
  • Wabenbau drei Wochen nach Einzug des Bienenschwarms
    • Wabenbau drei Wochen nach Einzug des Bienenschwarms
    photos Vor 1918 Tagen
  • meine erste Bienenkiste
    • meine erste Bienenkiste
    photos Vor 1918 Tagen
  • Ich finde das Thema Bienen gehört unbedingt in die Permakultur. Im letzten Jahr ist mir extrem aufgefallen, wie wenige im Garten unterwegs waren, es w ...
    groups.discussion Vor 1918 Tagen
  • So, mein erstes Jahr mit Garten ist um, ich mache mal ein Résumée: überzeugt hat mich bis jetzt vor allem der Anbau von Kartoffeln und Stangenbohnen (ist ja nicht wirklich Permakultur - obwohl ich hier Saatgut aufheben kann). Man hat extrem wenig Arbeit mit beidem und die Erträge sind hoch. Grüne Bohnen habe schon ich eine Menge für den Winter eingefroren (lecker!!) und die Kartoffeln hole ich immer raus, wie ich sie brauche. Meine Tomaten waren auch von Erfolg gekrönt - leider habe ich eine fiese Überempfindlichkeit entwickelt und kriege heftig juckenden Ausschlag, wenn ich das Kraut berühre. Deshalb wurde es etwas vernachlässigt, Folge war Braunfäule bei ca 50 %. Aber, nicht so schlimm, denn aus den vielen grünen Tomaten, die ich so abgeerntet habe habe ich superleckere Marmelade gekocht! Ich weiß, ist nicht so gesund, aber was solls... Mit Kürbissen und Zucchini kann ich handeln, auch sehr unkompliziert, der Mais (alte Sorte) entwickelt sich auch ohne viel Gehätschel, mein Topinambur (und das ist WIRKLICH Permakultur) ist eine Augenweide, geerntet wird im Oktober. Dreimal habe ich Brennnesseljauche angesetzt, super gegen alle Nervlinge wie Blattläuse &Co, ein klasse Dünger und wegen des bestialischen Gestanks auch zum Vertreiben lästiger Nachbarn geeignet ;-D Kohlrabi ist erst den Laufenten, zweite Aussaat der weißen Fliege zum Opfer gefallen. Habe ich zu spät gemerkt und nur noch rausreißen können. Möhren mache ich nicht mehr, zu aufwändig und beim Ernten brechen die ständig ab... Der Spinat war sehr fruchtbar, als er schoss ließ ich ihn stehen, mittlerweile hat er sich neu ausgesät - bald kann ich wieder ernten. Die Radieschen und der Fenchel, die ich nicht geerntet habe stehen jetzt meterhoch, gibt neues Saatgut. Gurken und Paprika sind nicht so der große Erfolg, macht aber trotzdem Spaß. Die ganzen Beerenbüsche und das Rankobst muss erst noch kräftig wachsen, da gab`s noch nicht viel. Also, im nächsten Jahr halte ich mich erstmal an die Sachen, die einfach sind, denn Gartenarbeit macht mir nur Spaß, wenn es nicht zuviel wird ;-)
    groups.discussion.reply Vor 1918 Tagen
  • friends Wini und schluff sind jetzt Freunde
  • Es geht los... :-)
    Keshe-Foundation veröffentlicht OverUnity und Anitgravitations-Technologie am 21.9.2012 08:37
    Keshe-Foundation veröffentlicht OverUnity und Anitgravitations-Technologie am 21.9.2012 Die Keshe-Foundation aus Belgien kündigt an, am 6.September 2012 die Vertreter der Regierungen zu einer Konferenz einzuladen. Hintergrund dieser Konfe ...
    videos Vor 1923 Tagen
  • "Die Freude steckt nicht in den Dingen,
    sondern im Innersten der Seele."
    Diesen Spruch schenkte mir meine Oma - mein großes Vorbild - zum 18. Geburtstag.
    profile Vor 1942 Tagen
  • ALPHABET (Arbeitstitel) - Ein Film von Erwin Wagenhofer 01:53
    ALPHABET (Arbeitstitel) - Ein Film von Erwin Wagenhofer Warum kommen 98% der Kinder hochbegabt zur Welt und nach der Schulzeit bleiben nur 2% davon übrig? http://www.alphabet-derfilm.at
    videos Vor 1946 Tagen