Erfahrungsbericht Knieschmerzen

Ich bekomme von Helmut Pilhar ab und an E-Mails mit Erfahrungsberichten privater Personen. Ich kopiere einfach mal den Erfahrungsbericht den Helmut Pilhar weitergeleitet hat hier rein um das Thema mal näher zu bringen. :)

Knieschmerzen

Herr H., 28.09.2010

 

seit ca. 20 Jahren habe ich Probleme mit meinen Knien. Ich leide unter ständigen Schmerzen. 1994 war ich deswegen bei einem Orthopäden. Ich hatte großes Glück (Das weiß ich aber erst heute), denn er erklärte mir, die Knorpelschicht der Kniescheibe habe sich aufgebraucht bzw. sei beschädigt.

Das lässt sich nicht mehr reparieren, von keinem Mediziner dieser Welt und er hat mir von jeder Operation abgeraten. Es würde immer nur eine kurzzeitig Linderung geben nie eine Heilung. Ich müsse mich jetzt mit meinen Schmerzen abfinde. OK.

Am 20.04.2010 stieß ich auf ihrer Seite auf einen Erfahrungsbericht, der mit Knien zu tun hat. Ich vertiefte mich darin und las, dass Knie etwas mit sportlichen Selbstwerteinbruch zu tun hat. Da ich sehr, sehr unsportlich bin, sah ich anfangs keine Verbindung zu meinen Knien.

Einen Tag später viel es mir wie Schuppen von den Augen:

Vor ca. 20 Jahren, mein mittlerer Sohn war 11 oder 12, ich weiß es nicht mehr genau, spielten wir Federball. Er war sehr gut und ich hatte große Mühe nach einem stundenlangen Match ihn zu besiegen. Es bereitete mir große Mühe meine Erschöpfung zu verbergen. Am Schluss, als wir zum Abendessen gingen sagte er zu mir (der kleine Scheißer): "Beim nächsten mal besiege ich dich, alter Mann!"

Das war also der Punkt meiner sportlichen Pleite. Die einzigen, die ich sportlich besiegen konnte, kleine Kinder, waren jetzt besser als ich.

Als mir diese Situation in den Sinn kam, verstärkten sich meine Schmerzen um den Faktor 10. Ich schlief ein paar Nächte schlecht, fühlte mich leicht fiebrig und schwach.

Heute 27.04. habe ich keine Scherzen in den Knien. Es ist ein völlig neues Laufgefühl. Es fühlt sich an als wären beide Knie leicht bandagiert, entweder ist die Heilung noch im Gange oder so fühlen sich gesund Knie an.

Danke Dr. Hamer.

 

Pilhar an Herrn H:

 

Verzeihen Sie, aber beim Lesen dieses Berichts musste ich herzhaft lachen.

Der ist einfach super geschrieben und ein Bilderbuchfall für einen Sportlichkeitsselbstwerteinbruch.

 

Interessant ist, dass Sie die SWE beidseitig erlitten, was bedeutet, dass Sie Ihren "kleinen Scheißer" nicht nur mehr als Kind, sondern bereits auch als Partner (ernstzunehmender Gegner) empfanden (in diesem konfliktiven Moment).

Diskussion begonnen von Jens-L , am Vor 1957 Tagen
Antworten
Jens-L
aus menschlicher sicht hat ein sportlichkeitskonflikt immer mit dem ego zu tun...nicht schnell genug sein, nicht schritt halten können etc....weil man ja mit vornean sein möchte...kann aber auch sein wenn einen die familie verlässt(aus sicht des mannes)...frau nimmt kinder mit...das der konfliktinhalt..."nicht hinterherkommen können" ist und somit knieprobleme auslöst...hab einen freund bei dem das so war.
Vor 1925 Tagen
 
Jens-L
Bei Knochen ist das wirklich ne tolle Sache.

hab seit geraumer Zeit am rechten Knöchel Schmerzen...ich bin biologischer linkshänder(partnerseite)...inhaltlich soll es ja heißen....Selbstwerteinbruch weil man nicht laufen, nicht springen nicht tanzen, nicht balancieren kann...da es meine Mutter/Kind-seite ist und ich zu derzeit noch nicht Vater war kann dieser SWE ja erstmal nur meine Mutter betreffen...doch ich kann mir absolut keinen Reim drauf machen welche situation ich mit meiner mutter so empfunden haben könnte....hast du ne ahnung für ein eventuelles szenario? :)
Vor 1926 Tagen
 
Daniel1990
Kniebereich-Konflikt bezüglich dem Laufen,ich komme nicht hinterher,ich kann nicht schritt halten,ich bin zu langsam.

Es gehört zum Neuhirn Mesoderm,das heist bei CA kommt zellminus.
Bei konfliktlösung in PCL-A- und B Zellplus.
Der Konflikt soll einen Sinn für das Rudel darstellen,bei Konfliktlösung wird das Knie fester und leistungfähiger als vor dem Konflikt.
Vor 1926 Tagen
 
Daniel1990
Die Sinnvollen Biologischen Sonderprogramme im Bereich Neuhirn-Mesoderm sind für mich Persönlich sehr vorteilhaft,weil mann bei der lösung viel stärker und leistungs fähiger wird als zuvor.

Beispiele dafür sind diese Karate Leute die steine durchschlagen.Bei ihnen wird von äusseren umständen SBS aktiviert,und ihre Knochen werden härter.
Vor 1926 Tagen
 
Daniel1990
Persönlich hatte ich auch sehr lange im linken Knie ein Konflikt,es ging immer darum schneller zu sein als die anderen.Habe es aber gelöst mit der frage ,Warum alles im Hast machen; das leben wird dann einem wegrennen.
Vor 1926 Tagen
 
Daniel1990
Sorry hatte einen fehler!
Vor 1926 Tagen